Reisen

Italien

Unser Aktivurlaub ging dieses Jahr in die italienischen Dolomiten. Genauer gesagt in die Brentagruppe (Dolomiti di Brenta). Der Ausgangspunkt war der kleine Ort Molveno. Dort wurde zunächst noch eine kleine Stärkung in Form einer Pizza zu uns genommen. Und dann ging es mit der Seilbahn zum Ausgangspunkt unserer Bergtour, der "La Montanara" Hütte und zu anstrengenden 9 tagen in den Bergspitzen.

Brenta Tag 2

Der Auftieg zu den Brentaklettersteigen

Nach dem Frühstück ging es über das Rifugio Altissimo auf zur Predrotti Hütte. Dieser Aufstieg wurde ca. 15 Minuten nach der Altissimo unterbrochen, da sich Heikes geliebte Dachsteinschuhe auflösten. Auch wenn diese nun einmal rundum die Welt gekommen sind, haben auch Schuhe ein Lebensende gefunden.

Tag 3

Der erste Klettersteig. Der gewählte Weg ist der Bocchette Centrali von dem Rifugio Pedrotti e Tosa über den Bocca d'Armi zum Rifugio Alimonta. Von dort aus ging es über die Brentai Hütte zurück zur Pedrotti Hütte.

Copyright © 2010 stateless.de Guido Poth. Alle Rechte vorbehalten. Powered by eZ Publish™ Content Management System.